Ashes and Flames. Orthodoxy as Faith in Romania

Titel: Ashes and Flames. Orthodoxy as Faith in Romania
Autor: Dan Sandu
Format: 14,8 x 20,5 cm
240 S.
ISBN: 978-3-942994-05-7
Status: lieferbar
Preis: 24,80 Euro

In den Warenkorb (D) (price Germany)

Inhalt:

Mit Dan Sandus Buch „Ashes and Flames“ liegt nun erstmals ein umfassendes Überblickswerk über die orthodoxe Kirche Rumäniens, ihre Gechichte und ihre gegenwärtige Entwicklung in einer Verkehrssprache vor. Der Hochschullehrer und Priester unternimmt hier den Versuch, die Spiritualität der rumänischen Orthodoxie und ihre Verankerung in der Gesellschaft historisch zu fundieren und aktuell zu beschreiben. Diese spannende Innenansicht des orthodoxen Christentums im Karpatenland beginnt mit einer kurzen historischen Skizze über die Ursprünge des Christentums in der Region und die Entwicklung der kirchlichen Institutionen während des Mittelalters und der frühen Neuzeit, um dann in einem zentralen Abschnitt das Schicksal der Kirche während der Zeit des Kommunismus zu beschreiben. Der Hauptteil des Werkes ist der Neuorganisation der Kirche nach 1990 und ihrer Einbettung in die rumänische Gesellschaft von heute gewidmet. Er geht dabei auf die Rolle der Laien in der Kirche, die Bedeutung der Klöster und des monastischen Lebens, die neuen Positionen der Kirche in der Medienwelt (die Kirche ist selbst Betreiber von Fernseh- und Rundfunkstationen), sowie dem „Sitz im Leben“ dieser vom Autor als „Volkskirche“ beschriebenen Institution nach. Aktuelle Entwicklungen und Glaubensfragen, besonders auch die Diskussion der Positionen der rumänischen Orthodoxie im ökumenischen Austausch, bieten wichtige Einsichten und Ausblicke in und auf diese gesellschaftlich bedeutende und auch durchaus mächtige Institution im EU-Land Rumänien.

Autorenporträt:

Dr. Dan Sandu begann seine akademische Karriere 1993 an der Fakultät für orthodoxe Religion der Universität Iași, wo er bis heute als Lecturer unterrichtet. Studien- und Arbeitsaufenthalte führten ihn v.a. ins englischsprachige Ausland, u.a. nach Oxford. Er ist als Spezialist für Religions- und Kirchengeschichte hervorgetreten und widmete sich auch der Religionsphilosophie. Als Priester betreut der er die altehrwürdige St. Nikolaus-Kirche im Zentrum der Stadt. Er vertrat seine Kirche als Delegierter bei internationaln Foren wie dem Ökumenischen Rat der Kirchen und hat so viele Erfahrungen im interkulturellen und interreligiösen Dialog erwerben können. In seinen Schriften widmet er sich auch der Frage der sozialen Verantwortung der Kirche. Zuletzt erschien der von ihm herausgegeben ammelband European Societies in Transition. Social development and social work (2010). Weitere Informationen unter: www.dansandu.ro

About this book:

With this book Dan Sandu sets out on an endeavour to encompass the very essence of Orthodox spirituality in Romania. Beginning with a short sketch of the historical development of the Orthodox Church in the Carpathian basin during Late Antiquity and the Middle Ages, the author focuses on one of the darkest chapters in recent history: the communist period in Romania, when ecclesiastical life was suppressed and churches were abandoned and destroyed. But after 1989/90 the same Orthodox Church, which suffered so much during its “40 years in the desert” under the communist regime, has risen, as Dan Sandu shows in a large panoramic presentation with many actual examples, like Phoenix from the ashes. Ashes and Flames. Orthodoxy as Faith in Romania is the first modern, comprising synopsis of the history and actual situation of Orthodoxy in Romania.

About the author

Dr. Dan Sandu started his academic career in 1993 at the Faculty of Orthodox Theology in Iasi, Romania, as a specialist in the History and Philosophy of Religions. In 1998, he was appointed to serve at the Royal St. Nicholas metropolitan chapel where he has carried out constant pastoral and liturgical work, alongside his teaching activity in the field of Systematic Theology. He represented for a period Romanian Orthodoxy at the Commission of the Churches on International Affairs of the World Council of Churches, being actively involved in the activities of the Church and of multinational Christian organisations focusing on social, interreligious and intercultural issues. His publications include Un singur Dumnezeu? Creştinism şi Islam în primele secole de co-existenţă [One God? Christianity and Islam during the early centuries of their coexistence] (2002) and Eseuri pentru o dogmatică evanghelică [Essays for a dogmatic theology of the gospels] (2011). Besides other collective volumes he recently edited the volume European Societies in Transition. Social development and social work (2010).

The Tourist Potential of Coasts and Deltas. A Look at the Romanian Coastal Areas

Autor: Gheorge Romanescu
Format: 17x24 cm
ISBN: 978-3-942994-02-6
ca. 284 S.
Status: lieferbar
Preis: 34,80 Euro (D) 36,90 Euro (A)

Pax Romana: Kulturaustausch und Wirtschaftsbeziehungen in den Donauprovinzen des römischen Kaiserreichs

Autor: Dilyana Boteva-Boyanova, Lucreţiu Mihailescu-Bîrliba, Octavian Bounegru
ISBN: 978-3-942994-01-9
258 S.
Format: 24x17 cm
Status: Lieferbar
Preis: 29,80 Euro

Czernowitz 1848-1918. Das kulturelle Leben einer Provinzmetropole

Autor: Ion Lihaciu
Format: 14,8 x 20,5 cm
258 S.
ISBN: 978-3-942994-00-2
Status: lieferbar
Preis: 29,80 Euro (D) 32,90 Euro (A)