White Gold. French and Romanian Projects on Salt in the Extra-Carpathian Areas of Romania

Titel: White Gold. French and Romanian Projects on Salt in the Extra-Carpathian Areas of Romania
Herausgeber/editors: Marius Alexianu, Olivier Weller, Roxana-Gabriela Curca, Robin Brigand, Mihaela Asandulesei
Reihe: Archaeologica et Anthropologica III
Format: A4 21 x 29,7 cm
564 S.
ISBN: 978-3942994-10-1
Status: Lieferbar
Preis: 39,80 Euro

In den Warenkorb (D) (price Germany)

Inhalt/Content:

Als man in den östlichen Karpathen in den 1970er und 1980er Jahren die ältesten Spuren der Salzproduktion in Europa, möglicherweise gar in der ganzen Welt entdeckt hatte, ergaben sich ganz neue Perspektiven für ethnoarchäologische Forschungen in der Region. Dieser Band präsentiert im ersten Teil drei Großprojekte, eines, das von französischen Forschern unternommen wurde und zwei, die von rumänischer Seite mit Unterstützung französischer Kollegen durchgeführt wurden, wobei Salzarchäologie und ethnoarchäologische Forschungen im östlichen Karpatengebiet im Fokus standen. Im zweiten Teil dieses umfassenden Bandes finden sich grundlegende Artikel zum Thema, die verstreut in unterschiedlichen Zeitschriften und Bänden bereits publiziert worden sind. Diese Arbeiten sowie die drei ausführlich dargestellten Forschungsprojekte und ihre Ergebnisse unterstreichen die große Bedeutung und den internationalen Rang Rumäniens im Kontext der Erforschung eines lebenswichtigen Minerals und seiner herausragenden Bedeutung für prähistorischen Kulturen.

The 1970s and 1980s discovery in Romania’s East-Carpathian area of the oldest traces of salt production in Europe, and probably in the entire world, has led to unprecedented advances of scientific research in the field and across the entire extra-Carpathian region. This volume features, in the first part, three major projects—one French and two others Romanian with French participation—focusing on salt archaeology and ethnoarchaeology in the East-Carpathian area. The second part of this volume includes a collection of papers previously published in various journals and volumes. Assembled within this volume, these three projects highlight the significant international relevance of Romania to the research of an essential mineral and its importance, despite its lack of archaeological visibility, for the development of prehistoric communities.

Die Herausgeber sind im Fach ausgewiesene Forscher im Bereich der Archöologie des Salzes aus Rumänien und Frankreich

The editors are reknown specialists in the field of salt-archaeology.